Erste Hilfe Grund Kurs

 

Instagram: Ronnys_Fahrschule

 

Bitte besuchen Sie uns auch auf FACEBOOK

 

Wir empfehlen Firefox als Browser!

 

NEWS:Wir möchten Sie bitten, sich aufgrund der derzeitigen Situation möglichst online anzumelden.

Bei der Teilnahme am Unterricht sind die geltenden Hygienevorschriften einzuhalten.

Wir können max. 11 Teilnehmer am Unterricht zulassen. (mind.1,5m Abstand)

Jeder ist selbst für eine Maske verantwortlich.

 

Achtung Reiserückkehrer aus Risiko Gebieten bitte für 14 Tage dem Unterricht fern bleiben!

 

Ohne diese ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich.

 

Für Fahrschüler

Die Gültigkeit von Ausbildungsnachweisen, Ausbildungsbescheinigungen, Prüfungsaufträgen und bestandenen theoretischen Prüfungen wird pauschal um 12 Monate verlängert, sofern die Gültigkeit nicht bereits vor dem 13. März 2020 abgelaufen war.

Quelle:Fahrlehrerverband BW

 

 

Ab Mai haben wir ein neues Automatikfahrzeug, den KIA XCeed

Wichtiger Hinweis!

Bitte bleiben Sie aus aktuellem Anlass bei entsprechenden Symptomen dem Unterricht fern.

Selbstverständlich desinfiziert sich jeder vor Beginn der Fahrstunde seine Hände!

Praktischer Unterricht

1.)    Zweiradklassen (A, A1, A2, AM, B196)

  • Bei der praktischen Ausbildung in den Zweiradklassen sind die Fahrschüler verpflichtet, ihre eigenen Helme, Handschuhe und Motorrad-Schutzbekleidung zu tragen

2.)    Sonstige Fahrerlaubnisklassen

  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend
  • Im Fahrzeug dürfen sich jeweils nur zwei Personen (Fahrlehrer und Fahrschüler bzw. Fahrschülerin) befinden; die Mitnahme weiterer Personen ist nicht gestattet
  • Eine regelmäßige Lüftung des Fahrzeuges während und nach dem Unterricht ist sicherzustellen
  • Nach jedem Schüler müssen Lenkrad, Schaltung, Blinkerschalter und sonstige Handkontaktflächen mit einem tensidhaltigen Reinigungsmittel gereinigt oder desinfiziert werden

Theorieunterricht

  • Ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Personen ist einzuhalten und die Gruppengrößen sind hieran auszurichten
  • Die Ausstattung der Einrichtung muss gewährleisten, dass die erforderlichen Hygienemaßnahmen durchgeführt werden können, insbesondere müssen:
    -    ausreichende Gelegenheiten zum Waschen der Hände bestehen und ausreichend Hygienemittel wie Seife und Einmalhandtücher zur Verfügung stehen; sofern dies nicht gewährleistet ist, müssen Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt werden
    -    alle Räumlichkeiten mehrmals täglich für einige Minuten gelüftet werden
  • Es muss eine tägliche Reinigung der Einrichtung erfolgen, Handkontaktflächen müssen regelmäßig, nach Möglichkeit mehrmals täglich mit einem tensidhaltigen Reinigungsmittel gereinigt werden
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist nicht vorgeschrieben, wird jedoch empfohlen

Wir sollten alle sehr verantwortungsbewusst handeln.

Der Prüfauftrag hat nur 12 Monate Bestand beim TÜV und wird dann wieder zur Führerscheinstelle zurückgeschickt. (1 Jahr ab Antrag)

Wir empfehlen den Sehtest nebenan bei KNOR Optik.

Bei uns erfahren Sie auch die nächsten Termine für den Erste Hilfe Grundkurs.

Mittlerweile liegt der Referentenentwurf zur Verordnung über die Ausbildung und Prüfung auf Kraftfahrzeugen mit Automatikgetriebe vor.

Er hat folgende Inhalte

  • Für den Wegfall der Automatikbeschränkung muss zuvor in einer Fahrschule eine mindestens 10-stündige Ausbildung stattgefunden haben.
  • Diese Ausbildung muss nicht unbedingt zusätzlich zur Ausbildung auf einem Automatikfahrzeug erfolgen, sondern kann in die praktische Ausbildung insgesamt integriert werden. 
  • Dabei obliegen die Ausgestaltung der Inhalte und Methoden der Ausbildung und auch die Inhalte der mindestens 15-minütigen Fahrt der pädagogischen Freiheit des Fahrlehrers, der aufgrund seiner Ausbildung und Berufserfahrung dies unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und die individuellen Fähigkeiten des Fahrschülers festlegen kann.
  • Erfahrungen bei der Ausbildung auf Automatikfahrzeugen haben gezeigt, dass es sinnvoll ist, zunächst grundlegende Fahrfunktionen auf Fahrzeugen mit Automatikgetrieben auszubilden, bevor dann auf Schaltfahrzeuge umgestellt wird. Daher sollte die Grundausbildung vor Beginn dieser speziellen Ausbildung abgeschlossen sein. 
  • Darüber hinaus gelten alle formalen Vorgaben für die Fahrschülerausbildung entsprechend.

Als Nachweis wird bei der Klasse B Schlüsselzahl 197 eingetragen, wenn

  • mindestens 10 Fahrstunden à 45 Minuten auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe absolviert wurden
  • eine mindestens 15-minütige Testfahrt igO und agO mit dem Fahrlehrer mit Erfolg abgelegt wurde
  • eine Bescheinigung darüber vorlegt wird

Tilgung einer vorhanden Automatikbeschränkung

  • Die Schulung kann auch nach dem Erwerb einer auf Automatikfahrzeuge beschränkten Fahrerlaubnis absolviert werden und führt dann zur Tilgung der Schlüsselzahl 78. 

Inkrafttreten

  • Die Verordnung soll am 01. Januar 2021 in Kraft treten. 

__________

Quelle:Fahrlehrerverband BW

online Anmeldeformular, bitte benutzen Sie unser Formular zur Anmeldung