Erste Hilfe Grund Kurs

 

Instagram: Ronnys_Fahrschule

 

Bitte besuchen Sie uns auch auf FACEBOOK

 

Wir empfehlen GOOGLE Chrome als Browser!

 

NEWS:  

 

Die Fahrschule ist wieder geöffnet.

Info und Anmeldung bitte möglichst online.

 

Anmeldungen zur Ausbildung bitte über den Link "online Anmeldeformular"

 

Der Unterricht erfolgt ebenfalls online.

Wir sind sehr an Ihrem Schutz interessiert.

 

 

Unser Büro ist für Informationen rund um den Führerschein 

 Bleibt momentan geschlossen.

 

Für Fahrschüler

Die Gültigkeit von Ausbildungsnachweisen, Ausbildungsbescheinigungen, Prüfungsaufträgen und bestandenen theoretischen Prüfungen wird pauschal um 12 Monate verlängert, sofern die Gültigkeit nicht bereits vor dem 13. März 2020 abgelaufen war.

Quelle:Fahrlehrerverband BW

 

 

Wir haben zwei neue Automatikfahrzeuge, den KIA XCeed und Sportage GT

Neueste Informationen wg.Covid19

• Baden-Württemberg:

Zum 16.9.2021 ist in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung in Kraft getreten.

Es gelten für Fahrerlaubnisprüfungen (Theorie und Praxis) innerhalb der drei Stufen: -

Basisstufe – Tragen einer medizinischen Maske, keine weiteren Teilnahmebeschränkungen. 

Warnstufe - es gilt für nicht-immunisierte Personen die Pflicht zur Vorlage eines Antigen- oder PCR-Tests! [§ 15 (2)]. Auch wenn in diesen Fällen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske entfällt [§ 15 (2) letzter Satz], folgen wir der Empfehlung zum Tragen der medizinischen Maske.

Alarmstufe - es gilt für nicht-immunisierte Personen die Pflicht zur Vorlage eines Antigen- oder PCR-Tests! [§ 15 (2)]. Auch wenn in diesen Fällen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske entfällt [§ 15 (2) letzter Satz], folgen wir der Empfehlung zum Tragen der medizinischen Maske.

Die zugrundeliegende Testung darf im Falle eines Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden zurückliegen. Der Eintritt dieser Stufen wird durch das Landesgesundheitsamt festgestellt und bekanntgegeben.

https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/de/fachinformationen/infodienstenewsletter/infektnews/seiten/lagebericht-covid-19/

Landesregierung Baden-Württemberg 
Corona-Warnstufe  gilt ab Mittwoch, 03.11.2021

Ab morgen, Mittwoch, 03.11.2021 gilt in Baden-Württemberg lt. Rundfunk und überregionaler Presse die Corona-Warnstufe. Die Zahl der belegten Intensivbetten liegt auch heute über 250.

Mit dem Eintritt in die Warnstufe kommen die im Newsletter Nr. 354 ausführlich dargestellten Regelungen zum Tragen. Sie finden diese nochmals im anhängenden PDF Newsletter-354-vom-27.10.2021-zu-Warnstufe. Hier nochmals die wichtigsten Änderungen:


Zutritt zur Fahrausbildung und zum Fahrschulbüro nur für Genesene, Geimpfte oder Getestete

Vereinfacht gesagt, gilt mit der Ausrufung der Warnstufe, dass der Zutritt zur Fahrschule (Theorieunterricht, Praxisunterricht, Büro, Seminare (ASF/FES), nur nach Vorlage 

  • eines vollständigen Impfnachweises, 
  • eines Genesen-Nachweises 
  • eines Antigenschnelltests (nicht älter als 24 Stunden) oder 
  • eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) erlaubt ist. 

Die Fahrschule ist verpflichtet die Nachweise überprüfen und einen Kunden bei Nichtvorlage abzuweisen. 


Theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfung

Die o.g. Regelungen gelten identisch auch für die theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfung. 
Auch diese darf ohne die Vorlage der genannten Nachweise nicht stattfinden. 


Ausnahme für Fahrausbildung und Fahrerlaubnisprüfung: Schülerausweis reicht auch in den Ferien!

Das baden-württembergische Sozialministerium hat mitgeteilt, dass in den Herbstferien, auch wenn Schüler während der Ferien nicht regelmäßig getestet werden, die Vorlage des Schülerausweises als Zugangsberechtigung ausreicht – siehe folgenden Link: Schülerausweis gilt auch in den Herbstferien als Testnachweis: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg (baden-wuerttemberg.de)

Quelle: Fahrlehrerverband BW